Symbol Druckversion Druckversion

Haus Marteau auf Reisen mit Kammerkonzert beim Musiksommer

Datum: 10.05.2017

Kategorie: Haus Marteau

 

Hochkarätige Kammerkonzerte, wie sie sonst nur in den Musikmetropolen angeboten werden, auch in Oberfranken zu veranstalten, ist das Ziel von „Haus Marteau auf Reisen“. Jetzt gastiert die Konzertreihe erstmals in Lichtenfels. Im Rahmen des Musiksommers Obermain sind die beiden Flötistinnen Andrea Lieberknecht und Anette Maiburg am Freitag, 19. Mai, in der ehemaligen Synagoge in Lichtenfels mit ihren Meisterschülern zu Gast.

Seit dem Jahr 2000 veranstalten Andrea Lieberknecht und Anette Maiburg alljährlich einen gemeinsamen Meisterkurs für Flöte in Haus Marteau, der Internationalen Musikbegegnungsstätte des Bezirks Oberfranken. Die eine Soloflötistin und Professorin an der Hochschule für Musik in München, die andere Weltmusikerin und Echo-Klassik-Preisträgerin. Der Kurs ist seit vielen Wochen ausgebucht, die Teilnehmer kommen aus Ländern wie Brasilien, China und Korea.

Haus Marteau, das ist die Internationale Musikbegegnungsstätte des Bezirks Oberfranken in Lichtenberg im Landkreis Hof. Haus Marteau, das ist aber auch die ehemalige Villa des weltberühmten Geigers Henri Marteau, der dort bis zu seinem Tod 1934 immer wieder Meisterkurse mit seinen Schülern veranstaltete. „In den Meisterkursen in Haus Marteau in Lichtenberg trifft sich die musikalische Elite aus aller Welt, um gemeinsam zu musizieren“, sagt der oberfränkische Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler. Die Veranstaltungsreihe „Haus Marteau auf Reisen“ biete dabei Musikliebhabern aus ganz Oberfranken die Möglichkeit, einen einzigartigen Konzertabend zu erleben.


Andrea Lieberknecht gilt als eine der renommiertesten deutschen Flötistinnen der Gegenwart. Sie war 13 Jahre lang Soloflötistin zunächst im Münchner Rundfunkorchester, dann im Sinfonieorchester des Westdeutschen Rundfunks. Drei Jahre lang war sie auch auf dem Grünen Hügel als Soloflötistin im Bayreuther Festspielorchester tätig.
Anette Maiburg begann als Flötistin beim Philharmonischen Orchester Hagen, unternahm Tourneen und machte Einspielungen mit den Bamberger Symphonikern sowie dem Kölner Rundfunksymphonie Orchester des WDR und dem Orchester der Beethovenhalle Bonn.

Im Rahmen des Musiksommers Obermain gastieren die beiden Musikerinnen zusammen mit ihren Meisterschülern am Freitag, 19. Mai, um 19 Uhr in der ehemaligen Lichtenfelser Synagoge, Judengasse 12 in 96215 Lichtenfels. Der Eintritt beträgt 12 Euro. Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei der Tourist Info der Stadt Lichtenfels, Marktplatz 10, 96215 Lichtenfels, bei Kur und Tourismus Service, Bahnhofstr. 1, 96231 Bad Staffelstein sowie bei der Kreiskasse im Landratsamt, Kronacher Str. 28-30, 96215 Lichtenfels.
Weitere Information: www.haus-marteau.de

„Haus Marteau auf Reisen“:
Konzert des Meisterkurses für Flöte mit Andrea Lieberknecht und Anette Maiburg
Freitag, 19. Mai 2017, 19 Uhr, Ehemalige Synagoge, Judengasse 12, 96215 Lichtenfels
Eintritt: 12 Euro

Ansprechpartner:

Dr. Ulrich Wirz
Verwaltungsleiter

Telefon:
Fax:

(09 21) 604-1573
(09 21) 604-1606

 

2007 Bezirk Oberfranken