Bezirksklinikum Obermain

Umbenennung des Bezirksklinikums Kutzenberg im Sommer 1998

Bezirksklinikum Obermain

1905 wurde in Kutzenberg bei Ebensfeld die 2. Kreisirrenanstalt (1906 in Heil- und Pflegeanstalt umbenannt) in Oberfranken eingerichtet. Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Krankenhaus in eine Lungenheilstätte umgewandelt. Heute ist es ein modernes Klinikum mit mehreren Fachrichtungen, Klinik für Erkrankungen der Atmungsorgane, Thorax- und Gefäßchirurgische Abteilung, Klinik für operative und konservative Orthopädie sowie Wirbelsäulenchirurgie, Rheumaklinik, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Pflegeheim, Tagesklinik Coburg für Psychiatrie und Psychotherapie, und einer Berufsfachschule für Krankenpflege mit 50 Ausbildungsplätzen.

Arbeiten im Bezirksklinikum Obermain

Der Bezirk Oberfranken ist der Träger des Aufwandes für den Sachbedarf des Klinikum.

Termine

Kontakt

Kommunalunternehmen
Bezirksklinikum Obermain
Katja Bittner
Kutzenberg
96250 Ebensfeld
Tel: (0 95 47) 81-0
Fax: (0 95 47) 81-22 33
http://www.bezirksklinikum-obermain.de

2007 Bezirk Oberfranken