Symbol Druckversion Druckversion

Liebe, Frust und Leidenschaft

Datum: 07.11.2016

Kategorie: Kultur

 

Stilecht in der Pöhlmannschen Gastwirtschaft unweit der Tanzlinde in Limmersdorf präsentierten die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik und der Bezirk Oberfranken am vergangenen Montagabend ihre neue Volksmusik-CD. Unter dem Titel „Er liebt mich, er liebt mich nicht...!“ widmen sich 26 Titel regionaler Volksmusikgruppen aus ganz Oberfranken der Liebe, dem Frust und der Leidenschaft.

Es ist wohl das älteste Thema der Musikgeschichte: Die Liebe. Daran erinnerte während der Vorstellung der jüngsten Volksmusik-CD der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik und des Bezirks Oberfranken der oberfränkische Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler. „Jeder von uns hat seine ganz eigenen Erfahrungen mit dem Thema gemacht“, so Denzler.

Wie auch im echten Leben die Werbung der Geschlechter nicht immer von Erfolg gekrönt ist, so zeugen auch die Inhalte der Lieder von Lust und Frust, Erfolg und Misserfolg im Zusammenleben zwischen Mann und Frau. Die Musikgruppen aus ganz Oberfranken geben in ihren Melodien so manche Weisheit dazu ab. Fetzige Texte wechseln sich mit stimmungsvoller Musik ab.

Insgesamt umfasst die neuste CD 26 Titel von sechs verschiedenen regionalen Volksmusikgruppen. Angefangen von der Mistelgauer Hummelmusik über die Kronicher Maala bis hin zu den zarten Stimmen der Waischenfelder Burgmadla. Fetzig geht es zu, wenn das Klarinettentrio der Juramusikanten aufspielt, etwas ruhiger sind dagegen die Klänge der Waldsteinsaiten oder des Duos ex aermolo.


„Die CD ist so abwechslungsreich geworden, wie das Thema Liebe an sich ist“, zeigte sich Betram Popp, Vorsitzender der ARGE Fränkische Volksmusik, bei der Präsentation der CD in der Pöhlmann’schen Gastwirtschaft angetan von der neuesten Produktion. Dazu gehöre natürlich auch so mancher Frust, der in den Texten verarbeitet wird. „Wieder einmal zeigt die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik mit der neuen CD eindrucksvoll, wie reich das Kulturleben Oberfrankens ist“, so Dr. Ulrich Wirz von der Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberfranken.

Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler dankte bei seiner Ansprache anlässlich der CD-Vorstellung den teilnehmenden Musikgruppen. Es sei ein großer Segen, dass es so viele talentierte Menschen gibt, die ihre Gefühle in Musik ausdrücken können. Gerade in Oberfranken seien viele Volksmusikgruppen beheimatet, deren Förderung und Unterstützung sich der Bezirk auf die Fahnen geschrieben habe. „Die Themen Liebe, Frust und Leidenschaft werden immer aktuell bleiben, so Lange es Menschen gibt“, war sich Denzler sicher.

INFO:
Die CD „Er liebt mich, er liebt mich nicht…!“ zum Preis von zehn Euro und die Volksmusik-CDs aus den Vorjahren sind erhältlich beim Bezirk Oberfranken, Ludwigstr. 20, 95444 Bayreuth (Tel.: 0921/604-1646, Fax: 0921 6041606, Internet: www.bezirk-oberfranken.de) sowie über die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken e.V. unter www.volksmusik-oberfranken.de.

Ansprechpartner:

Dr. Ulrich Wirz
Verwaltungsleiter

Telefon:
Fax:

(09 21) 604-1573
(09 21) 604-1606

 

2007 Bezirk Oberfranken